Derzeit auf Okto

Idealism prevails - Kamingespräch mit Gabriele Gottwald-Nathaniel

Im Kamingespräch ist dieses Mal DSA Gabriele Gottwald-Nathaniel, MAS zu Gast. Gabarage upcycling design ist der sozial-integrative Betrieb des Vereins „social - design - business verein zur förderung der sozial- und kreativwirtschaft“, bei welchem Gottwald-Nathaniel Obfrau ist. Dieser Verein beschäftigt benachteiligte Personen & (ehem.) Suchtkranke, um sie für den (Wieder-)Einstieg in den Regelarbeitsmarkt vorzubereiten & zu qualifizieren. Aus Restmaterialien oder weggeworfenen Dingen entstehen einzigartige & nachhaltige Produkte.

Nächste Sendungen

  • Wie bauen wir eine Lesben*bewegung in ganz Europa und Zentralasien auf? Wie können wir wirklich inklusiv sein und uns gegenseitig im Kampf um unsere Sichtbarkeit, unsere Rechte und unser Wohlbefinden unterstützen? Und wie zerschlagen wir alle Systeme der Unterdrückung? Diese und viele Fragen mehr werden in diesem Themenabend behandelt. Begrüßungsworte von Faika El-Nagashi (Abgeordnete zum Wiener Landtag und Wiener Gemeinderätin). Keynote von Monica Benicio (Menschenrechtsaktivistin, Brasilien) mit Marissa Lobo (Menschenrechtsaktivistin | Dolmetscherin). Diskussion mit Olena Shevchenko, Gründung und Leitung Insight LGBTQ NGO Ukraine | Silvia Casalino, Vorstand EL*C EuroCentralAsian Lesbian* Community und Henrie Dennis EuroPride Ambassador, Gründung und Leitung of ARA Afro Rainbow Austria. Moderation: Dragana Todorović. Music by NEYONA.
  • Zu Gast in unserem heutigen Kitchen Talk ist Dr. iur. Erhard Busek – langjähriger ÖVP-Politiker, ehemaliger Vizekanzler, Vorstandsvorsitzender des “Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa“, Ehrenpräsident des “Europäischen Forums Alpbach” (seit 2012) sowie Kuratoriumsmitglied der Initiative “A Soul for Europe“. Busek erzählt von seinen Konfrontationen mit der Kronen Zeitung, den Verbindungen zwischen Journalisten und Politikern und der zunehmenden Aggressivität im Umgangston, die sowohl zwischen Politik und Medien als auch allgemein innerhalb der Gesellschaft zu beobachten sei. “Nachrichten waren gestern, heute liest man Meinungen“, kritisiert der ehemalige Vizekanzler und vormalige Bundesparteiobmann der ÖVP an den (Print-)Medien. Als “glühender Europäer” sieht der Jurist die progressiven nationalen Tendenzen übrigens als sehr kritisch. Buseks Leitsatz: zusammenkommen, reden und etwas miteinander umsetzen.
  • Zu Gast in unserem heutigen Kitchen Talk ist Dr. iur. Erhard Busek – langjähriger ÖVP-Politiker, ehemaliger Vizekanzler, Vorstandsvorsitzender des “Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa“, Ehrenpräsident des “Europäischen Forums Alpbach” (seit 2012) sowie Kuratoriumsmitglied der Initiative “A Soul for Europe“. Busek erzählt von seinen Konfrontationen mit der Kronen Zeitung, den Verbindungen zwischen Journalisten und Politikern und der zunehmenden Aggressivität im Umgangston, die sowohl zwischen Politik und Medien als auch allgemein innerhalb der Gesellschaft zu beobachten sei. “Nachrichten waren gestern, heute liest man Meinungen“, kritisiert der ehemalige Vizekanzler und vormalige Bundesparteiobmann der ÖVP an den (Print-)Medien. Als “glühender Europäer” sieht der Jurist die progressiven nationalen Tendenzen übrigens als sehr kritisch. Buseks Leitsatz: zusammenkommen, reden und etwas miteinander umsetzen.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: HUNGER, RAINHARD FENDRICH, KTEE, MAN VS MONKEY und NO BROS.
    Wiederholungen am
    • Montag, 19.08.2019, 19:00
    • Dienstag, 20.08.2019, 17:00
    • Mittwoch, 21.08.2019, 15:00
    • Donnerstag, 22.08.2019, 13:00
    • Freitag, 23.08.2019, 11:00
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Cette antienne des économistes est particulièrement attestée par un chiffre : 92% des échanges commerciaux du continent se font par voie d’eau. Et l’importance économique a un corollaire obligé, il est politique. Les Etats africains tiennent-ils leurs ports? Dans l’esprit qui anime « Africa International », nous allons essayer d’éclairer les arcanes de cet important dossier, avec les experts intervenants : - Frannie Léautier, COO de Eastern/Southern Africa Trade & Developement Bank - Liévin Feliho, Juriste et PDG de Soliho Public Affairs - Ludovic Piacka, Managing Partner, Conseil en stratégies et Fonds d’investissements du PC Group
    Wiederholungen am
    • Samstag, 17.08.2019, 23:55
    • Sonntag, 18.08.2019, 08:00
    • Montag, 19.08.2019, 08:00
  • Integratives Theaterprojekt - ein Trauerspiel aus der Barockzeit von Daniel Casper von Lohenstein - mit Schülern und syrischen Flüchtlingen. Insgesamt 14 Rollen, besetzt mit jungen Syrern und Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Weierhof bei Kirchheimbolanden. Aufgezeichnet von OK-TV Ludwigshafen 2017.
  • Inhalt der nächsten Sendung: "Unsere Pflicht heißt: Gegenwart" Ein Film von Chris Haderer & Alfred Woschitz Mit: Mercedes Echerer Erinnerungen an Kreszentia und Erich Mühsam, im Rahmen von GEGEN-FÜR-MIT 2019. Ein Friedensprojekt des Dialogforums Zusammenleben. Aufgezeichnet am 9. Juli 2019 am Gelände der KZ-Gedenktätte Loibl-Nord in Kärnten. Mitwirkende Mercedes Echerer Hans Haider Daniela Lehner Stephan Matyus Veronika Michitsch Alfred Woschitz
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 18.08.2019, 01:55
    • Sonntag, 18.08.2019, 10:00
    • Montag, 19.08.2019, 10:00
    • Dienstag, 20.08.2019, 08:00
  • Die aktuelle Folge von c-tv hat wieder einige interessanten Beiträge für euch parat! Beispielsweise beschäftigt sich mit der Ausstellung "#FUCKREALITY oder wie die Menschen lernten, die Virtualität zu lieben". Im Anschluss seht ihr selbstbestimmte Einblicke in die Entstehung des paradostischen Musikvideos von Vaginas im Dirndl mit ihrem Song "Erdberrwoche". Eine Meerechse lässt aus Galapagos grüßen. In digital shorts wird der Fokus auf die "Einsamkeit in Zeiten von Social Media" gelegt. Außerdem wird "cinecraft" - eine österreichische Produktionsfirma - vorgestellt. Zu guter Letzt versetzt eine_n der Kurzgilm "Hover - Ein Tanz der Linien" ins Staunen.
  • Die armenischen Sportaktivitäten haben in Wien eine lange Geschichte und Tradition. Die Betreuung der mittlerweile mehr als 150 SportlerInnen zählt zu den wichtigsten Aufgaben des Armenischen Sportverein Ararat. Dabei gilt es nicht nur vordergründig, Sportler auszubilden, sondern auch die gesellschaftliche und kulturelle Integration der Mitglieder mit Migrationshintergrund, insbesondere der Jugendlichen, zu ermöglichen. Alljährlich zu Ostern finden die Euro-Armenischen Spiele in einer der Städte Europas statt. Mehr als 600 SportlerInnen armenischer Herkunft aus verschiedenen Städten Europas nehmen dran teil. Nach 2008, wurde Wien zum zweiten Mal als Gastgeberstadt ausgewählt.
  • In der August-Ausgabe gibt es nun den 2. Teil der Breakdance-Story zu sehen, in welchem euch Jugendliche ihre Passion zum Tanz und ihre Identifikation zu Breakdance näher bringen. Außerdem zeigt CU Television im Anschluss den einfühlsamen Film "Eingeschränkte Freiheit", in dem euch der Jugendliche Sabur Aziz seine Geschichte über "Freiheit" erzählt und was diese für ihn bedeutet.
  • In der fünften Ausgabe sehen wir drei Kurzfilme: 1. Who the fuck is Tito? (Authors: Charlène Biju, Pauline de Lataillade) People talk about the time when Yugoslavia was a functioning multiracial communistic state ruled by a „great comrade“. 2. Beauty has no size (Authors: Vesna Klančar, Julia Minet, Amelisa Eminić) Once a year Vesna becomes a model for a special italian fashion show. 3. Čika (= grandmother) (Author: Martina Hudorovič, Dženi Rostohar) A grandmother tells her granddaughter about her life as a Roma.
  • Die Wurzeln der 2016 ins Leben gerufenen Wiener Band Portobello Express liegen im Sound der Swinging Sixties, zwischen Beat, Soul und Modkultur. Portobello Express besteht aus Sängerin Happy Betty, Patrick „Slowhand“ Nagl an der Gitarre, Danny Bianchi am Bass und Norbert Zierler an den Drums.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 18.08.2019, 05:30
    • Sonntag, 18.08.2019, 13:30
    • Montag, 19.08.2019, 13:30
    • Dienstag, 20.08.2019, 06:20
    • Dienstag, 20.08.2019, 11:30
    • Mittwoch, 21.08.2019, 09:30
  • Sunday 20. January. 2019 marked two years of Donald Trump's presidency and he promised to put "America first." Discover TV , E:1:Means Mission (28 February 2019 ) will have This unusual President and This extraordinary event on focus and try to find out what have the last two years been all about? The World After Trump: with Roben Saban, and Pedro Lopez. Host Hirut Kiesel.
  • Dieses Sendung soll eine Ermutigung für Dinge einzustehen die einem wichtig sind. Vielleicht auch unveränderbar erscheinen. 2 Gärtnerinnen werden in dieser Sendung vorgestellt. Doris Kittler, Filmemacherin, Kuratorin, Aktivistin, Gärtnerin, zeigt uns den Gemeinschaftsgarten vom Filmarchiv im AUgartenspitz. Sie berichtet von der außergewöhnlichen Enstethungsgeschichte des Garten, die sie auch in ihrer Dokumentation „Auf den Barokaden“festgehalten hat. Edith Czerinlofsky. Sie arbeitet täglich von morgens bis abends in den Gemeinschaftgärten Kritzendor, Unterkritzendorf und noch ein kleiner Garten gegenüber der Bahnstation. Ihr Hauptaugenmerk liegt bei der Naturvermittlun für Kinder und bei den Kräutern.
  • Luksuz Produkcija presents five short films: 1. Jože (Authors: Edouard Pallu de Beaupuy, Charis Bastin, Claire Billard, Petra Ivšić) Jože lives in Ljubljana and has Parkinson’s disease. 2. Domoljub (= patriot) (Author: Tomaž Pavkovič). Viktor Richter consideres himself as a true slovenian patriot and explains how real patriotisms should look like. 3. Kindergarden (Authors: Charlène Biju, Julia Minet). In a slovene kindergarden the kids learn how to dance to traditional balkan music. 4. Mojo (Authors: Johanna Lehner, Julia Minet). Mojo is a street singer in the Pristina, the capital of Kosovo. 5. Koza ozdravela bo (Authors: Žiga Divjak, Matic Drakulić, Katarina Rešek). Ljubljana’s streets are full of amazing musicians who enjoy to play for the people and for the beautiful city itself.
  • Zu Gast bei Benedikt Weingartner ist die österreichische Theaterschauspielerin Lotte Tobisch-Labotýn: „Die Europäische Union ist für mich die einzige Friedensgarantie für das durch Jahrhunderte an nationalen Interessenskriegen leidende Europa, deren Ende immer wieder Not und Elend für die Bevölkerung bedeutete!“ Aufzeichnung vom 10. November 2015 im Haus der Europäischen Union.
  • Gegründet 1990 im Cafe Europa in Wien. Alle Bandmitglieder haben am selben Tag Geburtstag. Eine der bedeutensten Rockbands im dt. Sprachraum. Stefan Bernheimer (guit.) Michael "Mike" Majzen (b., voc.) Titus Vadon (dr.) Gedreht am Filmset zu “BORN IN 68" (A, 2019) Additional Clips created by Amor Schläggen.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: HUNGER, RAINHARD FENDRICH, KTEE, MAN VS MONKEY und NO BROS.
    Wiederholungen am
    • Montag, 19.08.2019, 19:00
    • Dienstag, 20.08.2019, 17:00
    • Mittwoch, 21.08.2019, 15:00
    • Donnerstag, 22.08.2019, 13:00
    • Freitag, 23.08.2019, 11:00
  • Im Kamingespräch ist dieses Mal DSA Gabriele Gottwald-Nathaniel, MAS zu Gast. Gabarage upcycling design ist der sozial-integrative Betrieb des Vereins „social - design - business verein zur förderung der sozial- und kreativwirtschaft“, bei welchem Gottwald-Nathaniel Obfrau ist. Dieser Verein beschäftigt benachteiligte Personen & (ehem.) Suchtkranke, um sie für den (Wieder-)Einstieg in den Regelarbeitsmarkt vorzubereiten & zu qualifizieren. Aus Restmaterialien oder weggeworfenen Dingen entstehen einzigartige & nachhaltige Produkte.
  • Wie bauen wir eine Lesben*bewegung in ganz Europa und Zentralasien auf? Wie können wir wirklich inklusiv sein und uns gegenseitig im Kampf um unsere Sichtbarkeit, unsere Rechte und unser Wohlbefinden unterstützen? Und wie zerschlagen wir alle Systeme der Unterdrückung? Diese und viele Fragen mehr werden in diesem Themenabend behandelt. Begrüßungsworte von Faika El-Nagashi (Abgeordnete zum Wiener Landtag und Wiener Gemeinderätin). Keynote von Monica Benicio (Menschenrechtsaktivistin, Brasilien) mit Marissa Lobo (Menschenrechtsaktivistin | Dolmetscherin). Diskussion mit Olena Shevchenko, Gründung und Leitung Insight LGBTQ NGO Ukraine | Silvia Casalino, Vorstand EL*C EuroCentralAsian Lesbian* Community und Henrie Dennis EuroPride Ambassador, Gründung und Leitung of ARA Afro Rainbow Austria. Moderation: Dragana Todorović. Music by NEYONA.
  • Zu Gast in unserem heutigen Kitchen Talk ist Dr. iur. Erhard Busek – langjähriger ÖVP-Politiker, ehemaliger Vizekanzler, Vorstandsvorsitzender des “Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa“, Ehrenpräsident des “Europäischen Forums Alpbach” (seit 2012) sowie Kuratoriumsmitglied der Initiative “A Soul for Europe“. Busek erzählt von seinen Konfrontationen mit der Kronen Zeitung, den Verbindungen zwischen Journalisten und Politikern und der zunehmenden Aggressivität im Umgangston, die sowohl zwischen Politik und Medien als auch allgemein innerhalb der Gesellschaft zu beobachten sei. “Nachrichten waren gestern, heute liest man Meinungen“, kritisiert der ehemalige Vizekanzler und vormalige Bundesparteiobmann der ÖVP an den (Print-)Medien. Als “glühender Europäer” sieht der Jurist die progressiven nationalen Tendenzen übrigens als sehr kritisch. Buseks Leitsatz: zusammenkommen, reden und etwas miteinander umsetzen.
  • Frederik Hocke: das liebste Kinderbuch; Andreas Novoszel stellt das Buch „Die Stadt von gestern“ von Thomas Hoffmann und Beppo Beyerl vor; Marija Wakounig über Primož Simoniti und sein Buch „Humanismus bei den Slovenen“; DICHTERMEILE von Friedrich Hahn.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 17.08.2019, 23:25
    • Sonntag, 25.08.2019, 23:10
  • Cette antienne des économistes est particulièrement attestée par un chiffre : 92% des échanges commerciaux du continent se font par voie d’eau. Et l’importance économique a un corollaire obligé, il est politique. Les Etats africains tiennent-ils leurs ports? Dans l’esprit qui anime « Africa International », nous allons essayer d’éclairer les arcanes de cet important dossier, avec les experts intervenants : - Frannie Léautier, COO de Eastern/Southern Africa Trade & Developement Bank - Liévin Feliho, Juriste et PDG de Soliho Public Affairs - Ludovic Piacka, Managing Partner, Conseil en stratégies et Fonds d’investissements du PC Group
    Wiederholungen am
    • Samstag, 17.08.2019, 23:55
    • Sonntag, 18.08.2019, 08:00
    • Montag, 19.08.2019, 08:00
  • Integratives Theaterprojekt - ein Trauerspiel aus der Barockzeit von Daniel Casper von Lohenstein - mit Schülern und syrischen Flüchtlingen. Insgesamt 14 Rollen, besetzt mit jungen Syrern und Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Weierhof bei Kirchheimbolanden. Aufgezeichnet von OK-TV Ludwigshafen 2017.
  • Inhalt der nächsten Sendung: "Unsere Pflicht heißt: Gegenwart" Ein Film von Chris Haderer & Alfred Woschitz Mit: Mercedes Echerer Erinnerungen an Kreszentia und Erich Mühsam, im Rahmen von GEGEN-FÜR-MIT 2019. Ein Friedensprojekt des Dialogforums Zusammenleben. Aufgezeichnet am 9. Juli 2019 am Gelände der KZ-Gedenktätte Loibl-Nord in Kärnten. Mitwirkende Mercedes Echerer Hans Haider Daniela Lehner Stephan Matyus Veronika Michitsch Alfred Woschitz
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 18.08.2019, 01:55
    • Sonntag, 18.08.2019, 10:00
    • Montag, 19.08.2019, 10:00
    • Dienstag, 20.08.2019, 08:00
  • Die aktuelle Folge von c-tv hat wieder einige interessanten Beiträge für euch parat! Beispielsweise beschäftigt sich mit der Ausstellung "#FUCKREALITY oder wie die Menschen lernten, die Virtualität zu lieben". Im Anschluss seht ihr selbstbestimmte Einblicke in die Entstehung des paradostischen Musikvideos von Vaginas im Dirndl mit ihrem Song "Erdberrwoche". Eine Meerechse lässt aus Galapagos grüßen. In digital shorts wird der Fokus auf die "Einsamkeit in Zeiten von Social Media" gelegt. Außerdem wird "cinecraft" - eine österreichische Produktionsfirma - vorgestellt. Zu guter Letzt versetzt eine_n der Kurzgilm "Hover - Ein Tanz der Linien" ins Staunen.
  • Die armenischen Sportaktivitäten haben in Wien eine lange Geschichte und Tradition. Die Betreuung der mittlerweile mehr als 150 SportlerInnen zählt zu den wichtigsten Aufgaben des Armenischen Sportverein Ararat. Dabei gilt es nicht nur vordergründig, Sportler auszubilden, sondern auch die gesellschaftliche und kulturelle Integration der Mitglieder mit Migrationshintergrund, insbesondere der Jugendlichen, zu ermöglichen. Alljährlich zu Ostern finden die Euro-Armenischen Spiele in einer der Städte Europas statt. Mehr als 600 SportlerInnen armenischer Herkunft aus verschiedenen Städten Europas nehmen dran teil. Nach 2008, wurde Wien zum zweiten Mal als Gastgeberstadt ausgewählt.
  • In der August-Ausgabe gibt es nun den 2. Teil der Breakdance-Story zu sehen, in welchem euch Jugendliche ihre Passion zum Tanz und ihre Identifikation zu Breakdance näher bringen. Außerdem zeigt CU Television im Anschluss den einfühlsamen Film "Eingeschränkte Freiheit", in dem euch der Jugendliche Sabur Aziz seine Geschichte über "Freiheit" erzählt und was diese für ihn bedeutet.
  • In der fünften Ausgabe sehen wir drei Kurzfilme: 1. Who the fuck is Tito? (Authors: Charlène Biju, Pauline de Lataillade) People talk about the time when Yugoslavia was a functioning multiracial communistic state ruled by a „great comrade“. 2. Beauty has no size (Authors: Vesna Klančar, Julia Minet, Amelisa Eminić) Once a year Vesna becomes a model for a special italian fashion show. 3. Čika (= grandmother) (Author: Martina Hudorovič, Dženi Rostohar) A grandmother tells her granddaughter about her life as a Roma.
  • Die Wurzeln der 2016 ins Leben gerufenen Wiener Band Portobello Express liegen im Sound der Swinging Sixties, zwischen Beat, Soul und Modkultur. Portobello Express besteht aus Sängerin Happy Betty, Patrick „Slowhand“ Nagl an der Gitarre, Danny Bianchi am Bass und Norbert Zierler an den Drums.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 18.08.2019, 05:30
    • Sonntag, 18.08.2019, 13:30
    • Montag, 19.08.2019, 13:30
    • Dienstag, 20.08.2019, 06:20
    • Dienstag, 20.08.2019, 11:30
    • Mittwoch, 21.08.2019, 09:30
  • Sunday 20. January. 2019 marked two years of Donald Trump's presidency and he promised to put "America first." Discover TV , E:1:Means Mission (28 February 2019 ) will have This unusual President and This extraordinary event on focus and try to find out what have the last two years been all about? The World After Trump: with Roben Saban, and Pedro Lopez. Host Hirut Kiesel.
  • Dieses Sendung soll eine Ermutigung für Dinge einzustehen die einem wichtig sind. Vielleicht auch unveränderbar erscheinen. 2 Gärtnerinnen werden in dieser Sendung vorgestellt. Doris Kittler, Filmemacherin, Kuratorin, Aktivistin, Gärtnerin, zeigt uns den Gemeinschaftsgarten vom Filmarchiv im AUgartenspitz. Sie berichtet von der außergewöhnlichen Enstethungsgeschichte des Garten, die sie auch in ihrer Dokumentation „Auf den Barokaden“festgehalten hat. Edith Czerinlofsky. Sie arbeitet täglich von morgens bis abends in den Gemeinschaftgärten Kritzendor, Unterkritzendorf und noch ein kleiner Garten gegenüber der Bahnstation. Ihr Hauptaugenmerk liegt bei der Naturvermittlun für Kinder und bei den Kräutern.
  • Luksuz Produkcija presents five short films: 1. Jože (Authors: Edouard Pallu de Beaupuy, Charis Bastin, Claire Billard, Petra Ivšić) Jože lives in Ljubljana and has Parkinson’s disease. 2. Domoljub (= patriot) (Author: Tomaž Pavkovič). Viktor Richter consideres himself as a true slovenian patriot and explains how real patriotisms should look like. 3. Kindergarden (Authors: Charlène Biju, Julia Minet). In a slovene kindergarden the kids learn how to dance to traditional balkan music. 4. Mojo (Authors: Johanna Lehner, Julia Minet). Mojo is a street singer in the Pristina, the capital of Kosovo. 5. Koza ozdravela bo (Authors: Žiga Divjak, Matic Drakulić, Katarina Rešek). Ljubljana’s streets are full of amazing musicians who enjoy to play for the people and for the beautiful city itself.
  • Cette antienne des économistes est particulièrement attestée par un chiffre : 92% des échanges commerciaux du continent se font par voie d’eau. Et l’importance économique a un corollaire obligé, il est politique. Les Etats africains tiennent-ils leurs ports? Dans l’esprit qui anime « Africa International », nous allons essayer d’éclairer les arcanes de cet important dossier, avec les experts intervenants : - Frannie Léautier, COO de Eastern/Southern Africa Trade & Developement Bank - Liévin Feliho, Juriste et PDG de Soliho Public Affairs - Ludovic Piacka, Managing Partner, Conseil en stratégies et Fonds d’investissements du PC Group
    Wiederholungen am
    • Samstag, 17.08.2019, 23:55
    • Sonntag, 18.08.2019, 08:00
    • Montag, 19.08.2019, 08:00