Derzeit auf Okto

Augustin TV - Besseres und gerechteres Wohnen ist möglich!

Die Wohnbaupolitik im Wien der Zwischenkriegszeit beweist es. 4% vom Lohn für die Miete, wäre das nicht genug? Zu Gast im Augustin TV Studio : die zwei Brüder Max und Christoph Limbeck. Die beiden sind sowohl für Recherche und Text verantwortlich, als auch für den 4 minütigen Film zum Thema Wohnen, der auch für die Klappe Auf-Wochenschau produziert wurde.

Nächste Sendungen

  • Am 1. und 2. Juni verwandelten sich die TQW Studios für 48 Stunden in eine Plattform von und für queer-feministische Künstler_innen. S_P_I_T_ vereint eine vielschichtige Auswahl queerer Performancekunst aus Wien und darüber hinaus. Eine Invasion ausdifferenzierter Körpersprachen gegen ein global politisch aggressives Klima. Das Festival tritt gegen die Kolonisierung unserer Körper und Gehirne an. Mit Workshops, Diskussionen, intimen Performances, Installationen, Reflexionen, Lectures und nicht zuletzt Partys schließt S_P_I_T_ queere Allianzen, erneuert sich und breitet sich aus – queer as fuck! Seht selbst!
  • Ein besonderer Platz, dieser Weiberhof, ein Ort der Begegnung, Erholung und Weiterbildung für Frauen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Lebensform, "Evas Paradies" sozusagen. "Kraftort" meinen die einen, "wie seinerzeit bei Oma" schwärmen die anderen, wieder andere sind ver- und bezaubert von all der Fülle, die sie hier vorfinden, und dann gibt es noch jene, die darüber staunen, was in und an einem Bauernhof so alles möglich ist. Seht selbst bei dieser Folge von Queer Watch!
  • Im Studio bei Dj Willy M ist heute wieder Coalman zu Gast, dieses Mal aber mit der Band „Kenebonda“. Kenebonda galt zu Beginn noch als Duoprojekt, ist aber mittlerweile auch in der Extended Version präsent. Hier haben sich Yela Brodesser und Daniel Giordani mit dem Sänger Coalman, Willy M. und dem Flötisten Markus Lukestik zusammengetan. MC Coalman bringt mit seinen Vocals sprühende Afrika-Energie auf die Bühne und die Flötensolos sowie die Didgeridoo-Einlagen von Markus verleihen den Songs von Kenebonda zusätzlich eine magische Aura.
  • Das ATELIER 10 bietet KünstlerInnen aus sozialen Randlagen einen Platz zum Arbeiten und Ausstellen ihrer Arbeiten. Einige KünstlerInnen des ATELIER 10 kamen erst durch/nach einer psychischen Erkrankung oder einen Bruch in ihrem Lebenslauf zur Kunst. Manche der KünstlerInnen haben eine Lernbehinderung und manche der KünstlerInnen kamen schon als KünstlerIn ins ATELIER 10. Die Arbeit und Philosophie des ATELIER 10 wird anhand der KünstlerInnen Christian Bauer, Franziska Fischer, Michaela Polacek & August Staudenmayer vorgestellt. Gabriele Ludescher, Anne Müller & Florian Reese leiten das Ateilier 10 in der Ankerbrotfabrik in Wien. Florian Reese, der das ATELIER 10 gegründet hat, beschäftigt sich schon viele Jahre mit Kunst und der Kunst von Menschen aus sozialen Randlagen, Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder Lernbehinderung. Bevor er das ATELIER 10, eine Einrichtung der Caritas Wien, gründete, arbeitete er u.a. im Museum/Galerie Gugging in Maria Gugging / NÖ. Gestaltung, Kamera & Sprecher: Ernst Tradinik – MENSCHEN & MEDIEN ATELIER 10: www.atelier10.eu
  • Univ.-Prof. DDr. Christian Schubert forscht seit mehr als 20 Jahren im Bereich der Psychoneuroimmunologie, die sich mit der Wechselwirkung der Psyche, des Nervensystems und des Immunsystems beschäftigt. „Krebs ist – entgegen der Überzeugung vieler Onkologen – keine ausschließlich biologische Krankheit“, so Schubert.
  • In der aktuellen Ausgabe von Nour Show ist Künstler Nasseri Ramdhan aus dem Iran (Awhaz) zu Gast. Er spricht über die Politik in Iran, über seine Geschichte und seiner Flucht aus dem Iran.
  • Klaus Taschwer, der sich selbst gerne als „Zwischenschaftler“ bezeichnet, ist Redakteur im Wissenschaftsressort des Standard und wurde kürzlich mit dem Staatspreis für Wissenschaftspublizistik ausgezeichnet. Als Gast im Medienquartett spricht er mit Richard Richter und Herlinde Pauer-Studer darüber, warum es immer schwieriger wird abzuschätzen, welche Forschung gesellschaftlich relevant ist und welche nicht, und erläutert, warum er aufgrund der aktuellen Arbeitsbedingungen nur davon abraten kann, WissenschaftsjournalistIn zu werden. Moderation: Astrid Zimmermann.
  • Die aktuelle Folge von c-tv hat wieder einige interessanten Beiträge für euch parat! Beispielsweise beschäftigt sich mit der Ausstellung "#FUCKREALITY oder wie die Menschen lernten, die Virtualität zu lieben". Im Anschluss seht ihr selbstbestimmte Einblicke in die Entstehung des paradostischen Musikvideos von Vaginas im Dirndl mit ihrem Song "Erdberrwoche". Eine Meerechse lässt aus Galapagos grüßen. In digital shorts wird der Fokus auf die "Einsamkeit in Zeiten von Social Media" gelegt. Außerdem wird "cinecraft" - eine österreichische Produktionsfirma - vorgestellt. Zu guter Letzt versetzt eine_n der Kurzgilm "Hover - Ein Tanz der Linien" ins Staunen.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 09:00
  • Die ALBERTINA widmet dem georgischen Maler Niko Pirosmani (1862–1918) eine umfassende Personale. Der Autodidakt, dessen leuchtende, eindringliche Werke häufig Tiere oder Szenen aus dem Leben des alten Georgiens und seiner Menschen zeigen, ist heute ein Held der Avantgarde, den es zu entdecken gilt. Im Studio von Kaukasus TV diskutieren Künstler Georg Wachberg und Giorgi Okropiridze, sowie Buchautor Hubert Turnhofer, unter Moderation von Rusudan Barbakadze. Die Ausstellung ist von 26. Oktober 2018 bis 27. Jänner 2019 zu sehen.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 09:30
  • Ein buntes Programm mit Theman rund um Mädchen und Frauen erwartet euch. Beispielsweise seht ihr Ausschnitte vom Mädchen-Frauen-Fest oder könnt in die sportliche Athmosphäre vom Frauenlauf reinschnuppern. Basteln, backen und tanzen, was will eine Party mehr? Bei der Mädchenparty im Jugendtreff Sovie könnt ihr euch was abschauen! Außerdem gibt es ein exklusives Interview mit der neuen Geschäftführerin der Wiener Jugendzentren Ilkim Erdost zu sehen. Zu guter Letzt ist die Medienpädagogin, Feministin, Radiomacherin und DJane Rosa Danner zu Besuch im Studio und spricht mit den Mädels von CU Television über ihre beruflichen Erfahrungen.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 04:25
    • Dienstag, 11.12.2018, 10:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 08:00
  • Die Berliner Abgeordnetenhauswahl in 3 Minuten // Neue Heimat, neues Glück? – Flüchtlinge und ihr Kampf auf dem Wohnungsmarkt // Rigaer Straße und RAW-Gelände - Alternativkultur in Berlin im Wandel
  • In „Das Geheimnis der drei Tenöre“ entpuppt sich Ken Ludwig einmal mehr als Meister der rasanten Verwechslungskomödie, Ein Abend voller überraschender Wendungen, mit liebevoll-ironischem Blick auf die Irrungen und Wirrungen des Showbusiness alter Schule und vor allem: Zum Schreien komisch! Mit: Stephan Paryla-Raky, Gerhard Dorfer, Ben Marecek, Leila Strahl, Soffi Schweighofer, Eva Christine Binder und Michael Duregger | Bühne: Martin Gesslbauer | Regie: Marcus Strahl. Im zweiten Teil von Der Wal singt René Rumpold sein Solo-Programm 'Some enchanted evening' in der Eden Bar - eine musikalische Hommage an das wunderbare „alte“, klassische Musical, mit Robert Lillinger am Klavier.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 05:45
    • Dienstag, 11.12.2018, 11:15
    • Mittwoch, 12.12.2018, 09:15
  • Die Geschichte der Philosophie ist eng mit der Geschichte des Konzepts Liebe verbunden. Denn Eros wurde auch das Begehren der Erkenntnis und des Wissens zugeschrieben. Studio Elektra lenkt die Aufmerksamkeit auf die philosophischen Manipulationen der Liebe...
  • Five (05) individuals from Five (05) continents, discuss the ground realities in their respective country-continent. The view is Apartheid & Migrants, a non-issue in another perspective, instead environmental sustainability the critical factor for our future Going beyond the usual suspects, rising above groupism; the group consensus for the need to have a more resilient system, that supports SMEs (small & medium enterprises & entrepreneurs) with an honest global connect. Studio guests: 1. Ahmad Majid - Entrepreneur, Austria(EU) & West Punjab aka Pakisthan. 2. David Stein - Technical Copywriter, Chicago, USA 3. Paul Edwards - SME (Subject Matter Expert), SA (South Africa) 4. Sumiit Mathur (Skype Guest)- Senior Consultant (Sydney, Australia) Kavindra Mathi - Host
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 23:40
    • Dienstag, 11.12.2018, 12:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 04:20
    • Mittwoch, 12.12.2018, 10:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 08:00
  • Die Wohnbaupolitik im Wien der Zwischenkriegszeit beweist es. 4% vom Lohn für die Miete, wäre das nicht genug? Zu Gast im Augustin TV Studio : die zwei Brüder Max und Christoph Limbeck. Die beiden sind sowohl für Recherche und Text verantwortlich, als auch für den 4 minütigen Film zum Thema Wohnen, der auch für die Klappe Auf-Wochenschau produziert wurde.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 00:35
    • Dienstag, 11.12.2018, 13:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 05:20
    • Mittwoch, 12.12.2018, 11:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 09:00
  • Am 1. und 2. Juni verwandelten sich die TQW Studios für 48 Stunden in eine Plattform von und für queer-feministische Künstler_innen. S_P_I_T_ vereint eine vielschichtige Auswahl queerer Performancekunst aus Wien und darüber hinaus. Eine Invasion ausdifferenzierter Körpersprachen gegen ein global politisch aggressives Klima. Das Festival tritt gegen die Kolonisierung unserer Körper und Gehirne an. Mit Workshops, Diskussionen, intimen Performances, Installationen, Reflexionen, Lectures und nicht zuletzt Partys schließt S_P_I_T_ queere Allianzen, erneuert sich und breitet sich aus – queer as fuck! Seht selbst!
  • Ein besonderer Platz, dieser Weiberhof, ein Ort der Begegnung, Erholung und Weiterbildung für Frauen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Lebensform, "Evas Paradies" sozusagen. "Kraftort" meinen die einen, "wie seinerzeit bei Oma" schwärmen die anderen, wieder andere sind ver- und bezaubert von all der Fülle, die sie hier vorfinden, und dann gibt es noch jene, die darüber staunen, was in und an einem Bauernhof so alles möglich ist. Seht selbst bei dieser Folge von Queer Watch!
  • Die wirtschaftliche Krise der Europäischen Union ist mehr oder weniger bewältigt, attestiert Franz Fischler (EU-Kommissar a.D. und Präsident des Europäischen Forum Alpbach) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Betrachten wir jedoch manche Entwicklungen hinsichtlich der Zukunft der Demokratie oder der Zusammenarbeit unter den Mitgliedstaaten mit Hilfe der Europäischen Institutionen, dann befindet sich Europa heute in einer veritablen politischen Krise. Wie können wir Europa erfolgreich, nachhaltig und demokratisch gestalten? (Aufzeichnung vom 13. November 2018)
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 16:00
    • Dienstag, 11.12.2018, 14:00
    • Dienstag, 11.12.2018, 23:10
    • Mittwoch, 12.12.2018, 12:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 04:20
    • Donnerstag, 13.12.2018, 10:00
    • Freitag, 14.12.2018, 08:00
  • Wiener Rockband Nine Lives (benannt nach dem zwölften Studioalbum der US-amerikanischen Hard-Rock-Band Aerosmith. Es erschien im März 1997) live im STUDIO ZUM MITTELPUNKT DER WELT. Songs performed: Eastbound Dance with the devil Put your eyes on me Never Gonna Die Into the storm
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 17:00
    • Dienstag, 11.12.2018, 15:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 00:10
    • Mittwoch, 12.12.2018, 13:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 05:20
    • Donnerstag, 13.12.2018, 11:00
    • Freitag, 14.12.2018, 09:00
  • MULATSCHAG TV presents: AUSTROZONE - Die Sendung mit dem A-Klasse Pop Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: AVEC, SLOMO, BEN SKY, PAROV STELAR FEAT. NIKKI WILLIAMS und G NELLY.
  • Ingrid Brodnig ist Freie Journalistin und Publizistin. Darüber hinaus hat sie Ende 2016 die Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union unterzeichnet und übernahm April 2017 das Ehrenamt der Digitalen Botschafterin (Digital Champion) Österreichs in der Europäischen Union. Drei Bücher sind von ihr bislang erschienen: “Der unsichtbare Mensch. Wie die Anonymität im Internet unsere Gesellschaft verändert” (2014), “Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können” (2016) und zuletzt “Lügen im Netz. Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren” (2017). Brodnigs zentrales Thema sind die Wechselwirkungen zwischen der Entwicklung digitaler Technologien und unserer Gesellschaft. Insbesondere die Durchsetzung digitaler Grundrechte ist ihr ein großes Anliegen. Im Kitchentalk beschreibt Ingrid Brodnig den gegenwärtigen Stand der Dinge, analysiert mögliche Entwicklungen und zeigt gangbare Wege auf.
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 18:00
    • Dienstag, 11.12.2018, 16:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 14:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 12:00
    • Freitag, 14.12.2018, 10:00
  • Unser Praktikant Taha Ghanimi Fard war bei der Eröffnung des internationalen Human Rights Film Festivals "THIS HUMAN WORLD" im Gartenbaukino und sprach dort mit der Festivalleitung Lara Bellon und Michael Schmied, sowie mit dem Regisseur Mohamed Siam.
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 18:50
    • Dienstag, 11.12.2018, 16:50
  • Der Kurs richtet sich an jene, die Deutsch als Fremdsprache oder Deutsch als Zweitsprache erlernen wollen. Als Auffrischung eignet sich der Kurs aber auch für Muttersprachler*innen. Weitere Infos sowie Begleitmaterial zum Download unter HTTP://DEUTSCHKURS.JOPHI.GURU/
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 19:00
    • Dienstag, 11.12.2018, 17:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 15:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 13:00
    • Freitag, 14.12.2018, 11:00
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Diese Woche in der #SchlagzeilenRevue: LISTE PILZ ist JETZT endgültige Geschichte, Kurz kandidiert für die FPÖ und die Regierung feiert ihr Einjähriges. Arnold Schwarzenegger ist kein großer Fan von Donald J. Trump und wir freuen uns über den ersten Gast in unserer Sendung! Gelernt haben Martin und Ich diese Woche das auch Wissenschaftler Humor haben und warum Sebastian Kurz die Volkspartei umgefärbt hat! Viel Spaß mit dieser Episode und bis nächsten Montag!
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 01:15
  • Das Team von Afrika TV war bei die Eröffnungsfeier der Ausstellung "Congo Stars" im Grazer Kunsthaus. Die Ausstellung zeigt populäre Malerei aus den 1960er-Jahren bis heute. Für die Unterhaltung bei der Congo-Party sorgten Prince Zeka und Dj Willy M. Die Ausstellung lauft bis 20. Jänner 2019
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 01:20
    • Dienstag, 11.12.2018, 06:30
    • Dienstag, 11.12.2018, 18:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 16:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 23:10
    • Donnerstag, 13.12.2018, 14:00
    • Freitag, 14.12.2018, 04:20
    • Freitag, 14.12.2018, 12:00
    • Samstag, 15.12.2018, 10:00
    • Samstag, 15.12.2018, 23:40
    • Sonntag, 16.12.2018, 08:00
    • Montag, 17.12.2018, 08:00
  • Kunst gestern - heute - morgen. Die Bildende Kunst im Alltag, in festlichen Zeiten und Minuten. Wer macht sie - und wo und wie? Alle vier Wochen widmen sich András Balint und Hansi Hubmer in Art Movement der Bildenden Kunst und ihren SchöpferInnen. Ein spannendes neues Format, das (auch zukünftige) Kunstinteressierte und KunstliebhaberInnen bewegen möchte. Folge eins widmet sich der 1938 geborenen österreichischen Zeichnerin und Malerin Hilda Uccusic. Mit Art Movement spricht die Künstlerin über ihre Arbeit, ihre Beziehung zu Oskar Kokoschka, Emmy Werner, Michael Heltau und anderen namhaften Persönlichkeiten der heimischen Kulturlandschaft.
  • Willkommen bei den Europäischen Literaturtagen 2018! Bereits zum zehnten Mal trifft sich das literarische Europa im Ambiente der Wachau zu einem Wochenende des Gedankenaustausches. Wie wird die Welt gebildet? Zur Eröffnung spricht Robert Menasse mit dem Philosophen und Autor Richard David Precht über die Frage, ob und wie wir den Anforderungen der zukünftigen Welt gewachsen sein werden.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 02:20
    • Dienstag, 11.12.2018, 18:30
    • Mittwoch, 12.12.2018, 16:30
    • Donnerstag, 13.12.2018, 00:10
    • Donnerstag, 13.12.2018, 14:30
    • Freitag, 14.12.2018, 05:20
    • Freitag, 14.12.2018, 12:30
    • Samstag, 15.12.2018, 10:30
    • Sonntag, 16.12.2018, 00:40
    • Sonntag, 16.12.2018, 08:30
    • Montag, 17.12.2018, 08:30
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Slip Away" von Wrong Body.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Five (05) individuals from Five (05) continents, discuss the ground realities in their respective country-continent. The view is Apartheid & Migrants, a non-issue in another perspective, instead environmental sustainability the critical factor for our future Going beyond the usual suspects, rising above groupism; the group consensus for the need to have a more resilient system, that supports SMEs (small & medium enterprises & entrepreneurs) with an honest global connect. Studio guests: 1. Ahmad Majid - Entrepreneur, Austria(EU) & West Punjab aka Pakisthan. 2. David Stein - Technical Copywriter, Chicago, USA 3. Paul Edwards - SME (Subject Matter Expert), SA (South Africa) 4. Sumiit Mathur (Skype Guest)- Senior Consultant (Sydney, Australia) Kavindra Mathi - Host
    Wiederholungen am
    • Montag, 10.12.2018, 23:40
    • Dienstag, 11.12.2018, 12:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 04:20
    • Mittwoch, 12.12.2018, 10:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 08:00
  • Die Wohnbaupolitik im Wien der Zwischenkriegszeit beweist es. 4% vom Lohn für die Miete, wäre das nicht genug? Zu Gast im Augustin TV Studio : die zwei Brüder Max und Christoph Limbeck. Die beiden sind sowohl für Recherche und Text verantwortlich, als auch für den 4 minütigen Film zum Thema Wohnen, der auch für die Klappe Auf-Wochenschau produziert wurde.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 00:35
    • Dienstag, 11.12.2018, 13:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 05:20
    • Mittwoch, 12.12.2018, 11:00
    • Donnerstag, 13.12.2018, 09:00
  • Diese Woche in der #SchlagzeilenRevue: LISTE PILZ ist JETZT endgültige Geschichte, Kurz kandidiert für die FPÖ und die Regierung feiert ihr Einjähriges. Arnold Schwarzenegger ist kein großer Fan von Donald J. Trump und wir freuen uns über den ersten Gast in unserer Sendung! Gelernt haben Martin und Ich diese Woche das auch Wissenschaftler Humor haben und warum Sebastian Kurz die Volkspartei umgefärbt hat! Viel Spaß mit dieser Episode und bis nächsten Montag!
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 01:15
  • Das Team von Afrika TV war bei die Eröffnungsfeier der Ausstellung "Congo Stars" im Grazer Kunsthaus. Die Ausstellung zeigt populäre Malerei aus den 1960er-Jahren bis heute. Für die Unterhaltung bei der Congo-Party sorgten Prince Zeka und Dj Willy M. Die Ausstellung lauft bis 20. Jänner 2019
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 01:20
    • Dienstag, 11.12.2018, 06:30
    • Dienstag, 11.12.2018, 18:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 16:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 23:10
    • Donnerstag, 13.12.2018, 14:00
    • Freitag, 14.12.2018, 04:20
    • Freitag, 14.12.2018, 12:00
    • Samstag, 15.12.2018, 10:00
    • Samstag, 15.12.2018, 23:40
    • Sonntag, 16.12.2018, 08:00
    • Montag, 17.12.2018, 08:00
  • Kunst gestern - heute - morgen. Die Bildende Kunst im Alltag, in festlichen Zeiten und Minuten. Wer macht sie - und wo und wie? Alle vier Wochen widmen sich András Balint und Hansi Hubmer in Art Movement der Bildenden Kunst und ihren SchöpferInnen. Ein spannendes neues Format, das (auch zukünftige) Kunstinteressierte und KunstliebhaberInnen bewegen möchte. Folge eins widmet sich der 1938 geborenen österreichischen Zeichnerin und Malerin Hilda Uccusic. Mit Art Movement spricht die Künstlerin über ihre Arbeit, ihre Beziehung zu Oskar Kokoschka, Emmy Werner, Michael Heltau und anderen namhaften Persönlichkeiten der heimischen Kulturlandschaft.
  • Willkommen bei den Europäischen Literaturtagen 2018! Bereits zum zehnten Mal trifft sich das literarische Europa im Ambiente der Wachau zu einem Wochenende des Gedankenaustausches. Wie wird die Welt gebildet? Zur Eröffnung spricht Robert Menasse mit dem Philosophen und Autor Richard David Precht über die Frage, ob und wie wir den Anforderungen der zukünftigen Welt gewachsen sein werden.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 02:20
    • Dienstag, 11.12.2018, 18:30
    • Mittwoch, 12.12.2018, 16:30
    • Donnerstag, 13.12.2018, 00:10
    • Donnerstag, 13.12.2018, 14:30
    • Freitag, 14.12.2018, 05:20
    • Freitag, 14.12.2018, 12:30
    • Samstag, 15.12.2018, 10:30
    • Sonntag, 16.12.2018, 00:40
    • Sonntag, 16.12.2018, 08:30
    • Montag, 17.12.2018, 08:30
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Slip Away" von Wrong Body.
  • Am 1. und 2. Juni verwandelten sich die TQW Studios für 48 Stunden in eine Plattform von und für queer-feministische Künstler_innen. S_P_I_T_ vereint eine vielschichtige Auswahl queerer Performancekunst aus Wien und darüber hinaus. Eine Invasion ausdifferenzierter Körpersprachen gegen ein global politisch aggressives Klima. Das Festival tritt gegen die Kolonisierung unserer Körper und Gehirne an. Mit Workshops, Diskussionen, intimen Performances, Installationen, Reflexionen, Lectures und nicht zuletzt Partys schließt S_P_I_T_ queere Allianzen, erneuert sich und breitet sich aus – queer as fuck! Seht selbst!
  • Ein besonderer Platz, dieser Weiberhof, ein Ort der Begegnung, Erholung und Weiterbildung für Frauen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Lebensform, "Evas Paradies" sozusagen. "Kraftort" meinen die einen, "wie seinerzeit bei Oma" schwärmen die anderen, wieder andere sind ver- und bezaubert von all der Fülle, die sie hier vorfinden, und dann gibt es noch jene, die darüber staunen, was in und an einem Bauernhof so alles möglich ist. Seht selbst bei dieser Folge von Queer Watch!
  • Ein buntes Programm mit Theman rund um Mädchen und Frauen erwartet euch. Beispielsweise seht ihr Ausschnitte vom Mädchen-Frauen-Fest oder könnt in die sportliche Athmosphäre vom Frauenlauf reinschnuppern. Basteln, backen und tanzen, was will eine Party mehr? Bei der Mädchenparty im Jugendtreff Sovie könnt ihr euch was abschauen! Außerdem gibt es ein exklusives Interview mit der neuen Geschäftführerin der Wiener Jugendzentren Ilkim Erdost zu sehen. Zu guter Letzt ist die Medienpädagogin, Feministin, Radiomacherin und DJane Rosa Danner zu Besuch im Studio und spricht mit den Mädels von CU Television über ihre beruflichen Erfahrungen.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 04:25
    • Dienstag, 11.12.2018, 10:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 08:00
  • Die Berliner Abgeordnetenhauswahl in 3 Minuten // Neue Heimat, neues Glück? – Flüchtlinge und ihr Kampf auf dem Wohnungsmarkt // Rigaer Straße und RAW-Gelände - Alternativkultur in Berlin im Wandel
  • In „Das Geheimnis der drei Tenöre“ entpuppt sich Ken Ludwig einmal mehr als Meister der rasanten Verwechslungskomödie, Ein Abend voller überraschender Wendungen, mit liebevoll-ironischem Blick auf die Irrungen und Wirrungen des Showbusiness alter Schule und vor allem: Zum Schreien komisch! Mit: Stephan Paryla-Raky, Gerhard Dorfer, Ben Marecek, Leila Strahl, Soffi Schweighofer, Eva Christine Binder und Michael Duregger | Bühne: Martin Gesslbauer | Regie: Marcus Strahl. Im zweiten Teil von Der Wal singt René Rumpold sein Solo-Programm 'Some enchanted evening' in der Eden Bar - eine musikalische Hommage an das wunderbare „alte“, klassische Musical, mit Robert Lillinger am Klavier.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 05:45
    • Dienstag, 11.12.2018, 11:15
    • Mittwoch, 12.12.2018, 09:15
  • Die Geschichte der Philosophie ist eng mit der Geschichte des Konzepts Liebe verbunden. Denn Eros wurde auch das Begehren der Erkenntnis und des Wissens zugeschrieben. Studio Elektra lenkt die Aufmerksamkeit auf die philosophischen Manipulationen der Liebe...
  • Das Team von Afrika TV war bei die Eröffnungsfeier der Ausstellung "Congo Stars" im Grazer Kunsthaus. Die Ausstellung zeigt populäre Malerei aus den 1960er-Jahren bis heute. Für die Unterhaltung bei der Congo-Party sorgten Prince Zeka und Dj Willy M. Die Ausstellung lauft bis 20. Jänner 2019
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 11.12.2018, 01:20
    • Dienstag, 11.12.2018, 06:30
    • Dienstag, 11.12.2018, 18:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 16:00
    • Mittwoch, 12.12.2018, 23:10
    • Donnerstag, 13.12.2018, 14:00
    • Freitag, 14.12.2018, 04:20
    • Freitag, 14.12.2018, 12:00
    • Samstag, 15.12.2018, 10:00
    • Samstag, 15.12.2018, 23:40
    • Sonntag, 16.12.2018, 08:00
    • Montag, 17.12.2018, 08:00
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Klaus Taschwer, der sich selbst gerne als „Zwischenschaftler“ bezeichnet, ist Redakteur im Wissenschaftsressort des Standard und wurde kürzlich mit dem Staatspreis für Wissenschaftspublizistik ausgezeichnet. Als Gast im Medienquartett spricht er mit Richard Richter und Herlinde Pauer-Studer darüber, warum es immer schwieriger wird abzuschätzen, welche Forschung gesellschaftlich relevant ist und welche nicht, und erläutert, warum er aufgrund der aktuellen Arbeitsbedingungen nur davon abraten kann, WissenschaftsjournalistIn zu werden. Moderation: Astrid Zimmermann.