Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus

„Es geht um eine Verfinsterung des digitalen Traums und dessen rapide Mutation zu einem ganz und gar neuen gefräßigen kommerziell orientierten Projekt, dem ich den Namen Überwachungskapitalismus gegeben habe." erläutert die amerikanische Ökonomin Shoshana Zuboff Im Gespräch mit Armin Thurnher. Die studierte Philosophin und Sozialpsychologin war ab 1981 Professorin an der Harvard Business School und forscht am Berkman Center for Internet and Society. Bereits 1988 schrieb sie den Best- und Longseller „In the Age of the Smart Machine“, in dem sie die technologischen Entwicklungen und die daraus resultierenden Kontrollmechanismen vorhersagte. Mit dem Begriff „Dark Google“ prägte sie 2014 die Debatte um die digitale Zukunft und Big Data. 2018 erschien ihr aktuelles Werk „The Age of Surveillance Capitalism/Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus“. Shuboff zählt zu den originellsten WirtschaftsdenkerInnen der Welt.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Mehr aus dieser Sendereihe