< common.places 2 >

In Fiona Rukschcios´ Dokumentarfilm < common.places 2 > sprechen 29 Menschen über verschiedenste Formen von Belästigung im Alltag. Belästigungen, die nicht nur an konkreten Orten, sondern freilich auch im virtuellen Raum vorgefallen sind, wo die Anonymität eine unfassbare Respektlosigkeit, nicht nur gegenüber Frauen, erzeugt hat. Dass < common.places 2 > nicht nur eine niederschmetternde Fallstudie ist, liegt vor allem an den Strategien und am Umgang der Berichtenden mit den unterschiedlich erlebten Attacken. Mut, Courage, Solidarität mit anderen werden deutlich, und die notwendige Feststellung, dass niemand damit alleine ist. Die Regisseurin ist zu Gast bei Antonia Rahofer.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe