Ari Rath

Ari Rath, der langjährige Chefredakteur und Herausgeber der Jerusalem Post, erzählt im Gespräch mit Benedikt Weingartner von seiner Flucht 1938 aus Wien nach Israel. Entschieden kritisiert er die israelische Siedlungspolitik. Dennoch gibt er die Hoffnung auf eine Zweistaatenlösung nicht auf. Wie wichtig ist Europa für Israel? Den zunehmenden tief verwurzelten Fremdenhass, der die Rolle des Antisemitismus einnahm, sieht er als große Gefahr. Ari Rath verstarb am 13. Jänner 2017.
(Aufzeichnung vom 14. Juni 2016 im Haus der Europäischen Union)

  • 4

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe