Mein Körper. Meine Rechte

Diesmal erzählt Madhu Malhotra - Direktorin des Gender and Sexuality Programms im Amnesty International Secretariat in London - über sexuelle und reproduktive Rechte und ihrer menschenrechtlichen Relevanz. Weiters präsentiert sie die aktuellen Kampagne „Mein Körper. Meine Rechte“. Folgenden Fragen werden analysiert und diskutiert: Warum sind sexuelle und reproduktive Rechte so wichtig für die Menschenrechtsarbeit? Was geschah in den letzten 20 Jahren? Wo liegen die Fortschritte und Hauptprobleme bei der Umsetzung von Maßnahmen?

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe