andererseits im Internet nachschauen

09.09.2009

Fast alle Sendungen von “andererseits” sind einige Wochen nach ihrer Ausstrahlung auch im Internet unter http://www.christopolis.net/?cat=3 nachsehbar!

P.S. Wir produzieren übrigens auch auch die Sendung “Europa und der Stier”.

Posted in Diverses

andererseits 48 – Bischof Erwin Kräutler Alternativer Nobelpreis 2010

04.05.2011

andererseits 48 – Bischof Erwin Kräutler from Sozialwort TV on Vimeo.

andererseits 41: Neues vom Klima

03.12.2009

Donnerstag, den 3.12.09 , 21.00 Uhr.
Wir dokumentieren einen Vortrag von Helga-Kromp Kolb bei der Tagung „Klima in der Krise – Last Exit Kopenhagen“ des Paulo Freire Zentrums. Die Langfassung kann auf www.christopolis.at angeschaut werden.

WH: Fr., 4. Dezember 2009, 2.05 Uhr und 6.10 Uhr und 19.00 Uhr
Sa., 5. Dezember 2009, 17.00 Uhr
So., 6. Dezember 2009, 5.50 Uhr und 15.00 Uhr
Mo., 7. Dezember 2009, 17.00 Uhr
Di., 8. Dezember 2009, 1.05 Uhr und 15.00 Uhr
Mi., 9. Dezember 2009, 4.10 Uhr und 13.00 Uhr
Do., 10. Dezember 2009, 11.00 Uhr

Weitere Infos zur Tagung „Klima in der Krise – Last Exit Kopenhagen“:

Von allen Vorträgen wurden kurze Berichte zusammengestellt, die Sie auf unserer Website www.paulofreirezentrum.at finden; Power-Point-Präsentationen der ReferentInnen sind beigestellt:

- Eröffnung der Nachtagung 2009 „Klima in der Krise – Last Exit Copenhagen“
Der Klimawandel ist ein von Menschen verursachtes Phänomen, das besonders nach 1945 einsetzte. Heute sind die Auswirkungen der Veränderungen sogar noch schlimmer, als in vergangenen „Horrorszenarien“ ausgemalt wurde. Helga Kromp-Kolb von der Boku Wien eröffnete die Nachtagung „Klima in der Krise“ mit einer drastischen Darstellung der Klimasituation. Thomas Zobernig berichtet unter: http://www.paulofreirezentrum.at/?art_id=891

- Anpassungen an den Klimawandel – Bedingungen, Möglichkeiten, Stolpersteine
Strategien der Anpassung an den Klimawandel, aber auch ihre Grenzen wurden im zweiten Vormittagsteil der Nachtagung „Klima in der Krise – Last Exit Kopenhagen“ von Sven Harmeling (Germanwatch) beleuchtet. Andreas Zahner (CARE) und Max Santner (Rotes Kreuz) stellten im Anschluss „best practice“ Modelle aus betroffenen Ländern vor. Mehr dazu von Anna Wintersteller unter: http://www.paulofreirezentrum.at/index.php?art_id=894

- Kurz vor Kopenhagen – Ziele und aktueller Stand der Verhandlungen
Die Vorverhandlungen zu Kopenhagen waren nicht unbedingt viel versprechend. Die mangelnde Bereitschaft vieler AkteurInnen hemmte mögliche Fortschritte, zu wenige Annäherungen konnten erreicht werden. Wie angesichts dieser Situation nun am besten vorzugehen wäre, wurde bei der Nachtagung am 11. November diskutiert. Thomas Zobernig berichtet unter: http://www.paulofreirezentrum.at/index.php?art_id=893

- „Klima in der Krise“: Politische Strategien der Umsetzung
Der Klimawandel ist zum grossteil den Industrieländern zuzuschreiben, doch bis jetzt bleiben verantwortungsbewusste Handlungsstrategien eher aus, die Situation verschlechtert sich weiter. Über konkrete politische Handlungsmöglichkeiten und Klimaschutzmaßnahmen wurde im letzten Teil der Nachtagung am 11. November diskutiert. Christina Haslehner fasst zusammen unter: http://www.paulofreirezentrum.at/index.php?art_id=892

andererseits 40: Social Polis

20.11.2009

Im Rahmen des transdisziplinären EU Projekts “Social Polis” (Social platform on cities and social cohesion) haben sich am 11. und 12. Mai 2009 ca. 200 WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen auf der WU in Wien eingefunden, um ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu teilen. Zentrales Thema dieser Tagung war die Frage nach sozialer Kohäsion in der Stadt. Möglichkeiten und Wege für sozialen Zusammenhalt in Städten zu suchen erscheint als ein Muss für verantwortungsvolle Stadtforschung und -politik. Die Konferenz in Wien war eine der wichtigsten Veranstaltungen im Rahmen des Projekts, um vorläufige Resultate zu präsentieren und Raum für Diskussionen zukünftiger Herausforderungen für Forschung, Politik und Praxis zu bieten. andererseits dokumentiert die wichtigsten Themen.

andererseits 39: Michael Haneke diskutiert über Kunst, Religion, Ideologie

09.09.2009

Donnerstag, den 10.9.09 , 21.00 Uhr.

Es ist dies eine Zusammenfassung eines Gesprächsabends des “Forums Zeit und Glaube” (Kath. Akademikerverband Wien) im Otto-Mauer-Zentrum im Mai diese Jahres. (Wiederholungstermine: Fr: 1.35h, 6.20h, 19h; Sa: 17h.; So: 5h, 15h; Mo: 17h, 23.10h; Di: 15h; Mi: 3.10h, 13h, Do: 11h)

andererseits 38: „Die Kraft ist weiblich“

09.07.2009

Dokumentation über eine Frauenwallfahrt der Katholischen Frauenbewegung Wien.

andererseits 37: Schopenhauerstraße

09.06.2009

Ein Bericht über das österreichische Schulsystem anhand von verschiedenen Schulen in einer Straße. In Kooperation mit dem Paulo Freire Zentrum.

andererseits 36: Wachstum Umwelt Entwicklung

09.05.2009

In dieser Sendung wird die 4. Österreichische Entwicklungstagung dokumentiert. Verschiedene Standpunkte, unterschiedlichste Herkunftsländer und spannende Interviews machen die Dokumentation zu einem einladenden Impuls, über für unsere Zeit fundamentale Fragen nachzudenken.

andererseits 35: Die Frauen in Äthiopien

26.04.2009

Das 10. Wiener Stadtgespräch stellte die Initiative „Menschen für Menschen“ vor. Die Begründer dieses Projektes, Almaz und Karlheinz Böhm, wurden von Peter Huemer interviewt und berichteten über sichtbare Fortschritte in der äthiopischen Gesellschaft.

andererseits 34: Faule Kredite

09.02.2009

Beim 9. Wiener Stadtgespräch spricht Peter Huemer mit dem Wirtschaftswissenschafter Prof. Kurt Rothschild über Hintergründe der Finanz- und Wirtschaftskrise, die Problematik von Spekulationsgeschäften und dem systemimmanenten Mechanismus der Gier im Kapitalismus.